Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ein Wochenende, das Horizonte erweitert

Liebe Freunde,

wenn Ihr am 8. und 9. November 2019 noch nichts besseres vorhabt und endlich etwas gegen Eure Zwänge und Eure Einsamkeit tun wollt, dann fahrt mit nach Bochum. Dort findet nämlich von Freitag auf Samstag die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft Zwangserkrankungen e.V. statt.

Von Freitag 14.00 bis Samstag 17.00 könnt ihr Euch eine Vielzahl von Experten-Vorträgen zum Thema „Zwangsstörungen im Kontext anderer psychischer Erkrankungen“ anhören und in Workshops Fragen stellen. Die Referenten arbeiten alle bei den führenden deutschen Kliniken auf dem Gebiet der Zwangserkrankungen.

Fast noch wichtiger finde ich persönlich den Austausch mit anderen Betroffenen in den Pausen. Bei meinen letzten zwei Tagungsbesuchen konnte ich sehr von dem Gefühl profitieren, dass ich nicht der Einzige bin, sondern auch andere genau die gleichen oder sehr ähnliche Probleme mit sich herumtragen.

Wer Mitglied im Verein ist, kann kostenlos teilnehmen und bekommt sogar noch einen Zuschuss zu den Übernachtungskosten. Anmelden kann sich jeder Interessierte, auch ohne Mitgliedschaft und zu einem sehr fairen Preis von 90/150 Euro.

Alle Infos findet ihr im Veranstaltungs-Flyer.

Schreibt mir einfach oder sprecht mich in der Gruppe an, wenn ihr zusammen hin fahren wollt.

Euer Jens

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.